Kirchezurück zu: Kultur

Die St.-Laurentius-Kirche in Langenhorn

Pastor: Guido Jäckel


Die St.-Laurentius-Kirche in Langenhorn

Die ursprüngliche Kirche besteht etwa seit dem Jahr 1240. Die endgültige Erneuerung begann im Jahr 1684 mit der Einrichtung des Innenraumes. Altar, Kanzel und Taufbecken wurden von Sünke Jensen in den Jahren 1684-1688 hergestellt und eingebaut. Der gotische Kern wurde 1721/22 durch einen quadratischen Anbau im Süden erweitert, der Ostteil 1759 verlängert und 1838 neu verblendet. 1761 stiftete der Langenhorner Seneca Inggersen (späterer Baron von Gelting) der Kirche eine Orgel, die von J.D Busch in Itzehoe, in barockem Prospekt, gebaut und auf einer Empore an der Nordseite plaziert wurde. Deckentäfelung (Kassettendecke), Holzpaneele und das Gestühl zieren die Kirche seit dem Jahr 1898 und geben der Kirche eine anheimelnde Atmosphäre.

Bis auf die Orgel, die durch den für diesen Zweck 1980 gegründeten Orgelbauverein Langenhorn e.V., grundlegend restauriert wurde, gab es bis heute keine größeren Veränderungen.


Eingang zu Kirche und Friedhof
Nach Beendigung der Restaurierung der Orgel im Jahr 1985 dient die St.-Laurentius-Kirche nicht nur kirchlichen Zeremonien, sondern ist auch Mittelpunkt vieler musikalisch-kultureller Veranstaltungen in Langenhorn. Ein Beispiel sind die alljährlich wiederkehrenden "Orgelsommer"-Konzerte, die nicht nur in Schleswig-Holstein bekannt sind.

 


Kirchengemeinde Langenhorn
Tel.: 04672-329, Fax: 04672-777161
langenhorn@kirchenkreis-nordfriesland.de
Homepage der Kirche: kirche-langenhorn-nf.de
Hier finden Sie uns in Langenhorn
Am Pastorat 5, 25842 Langenhorn

Unsere Öffnungszeiten:
Mi.: 14.30 - 17.00 Uhr
Fr.: 09.00 - 12.00 Uhr

Pastor Guido Jäckel
Tel: 04672-777162
Weg zu Kirche und Büro